Bamba Guéye / Bégué Bayfall

Bamba ist ein professioneller Tanzlehrer, internationaler Tänzer und Choreograph aus dem Senegal. Er ist auf traditionelle westafrikanische Tänze wie Sabar und Djembé spezialisiert. Sein Wissen gibt er in afrikanischen Tanzkursen in Stuttgart, sowie in Workshops mit Live Musik in Deutschland und ganz Europa weiter.

 

Biographie

 

Geboren wurde ich in Parcelles Assainies, einem Vorort von Dakar, Senegal (Westafrika). Ich stamme aus einer Griot- Familie und begann meine Karriere in jungen Jahren. Den verschiedenen Tanzstilen dieser Welt begegnete ich am soziokulturellen Zentrum von Parcelles Assainies: Mbalax, Coupé Décalé, Funk, Rock ' n ' Roll, Salsa, Rumba, Zulu, Djembe, um nur einige zu nennen.
 

Als Mitglied der Tanzcrew „Navajo NBA“ nahm ich wiederholt  an einem der bedeutendsten  Tanzwettbewerbe im Senegal, dem "Oscar des Vacances", teil. Dieser Wettbewerb bietet eine Begegnungsplattform verschiedener Tanzgruppen aus allen Regionen des Senegals. Die Auftritte werden landesweit im Fernsehen übertragen und finden vor allem bei jungen Menschen großen Anklang. Höhepunkt ist das Battle um den Titel – den ich mit meiner Tanzgruppe 2002 gewann. Mit meinem Cousin Fallou gründete ich in 2002 die Gruppe „Goorgoolu“, mit der wir Gastauftritte im Fernsehen und in Videoclips hatten.

 

2011 folgte dem die Gründung der Tanztruppe „African Ndiguel“ unter der Leitung meines langjährigen Freudnes und Wegbegleiters Yelly Thioune. Dank der hohen tänzerischen Qualität der Gruppenmitglieder entwickelten wir einen ganz eigenen Tanzstil, der durch die Vermischung und Variation der traditionellen Tänze mit den Elementen weltweiter Tanzkunst besticht und während der Tourneen in Senegal auf große Begeisterung stieß.

 

Ich war Tanzlehrer und Trommler in dem Verein "Fii ak Féé" in Nantes im Frankreich im 2012-2013.  Wir haben Tanzkurse und Tanzworkshops angeboten, sowie Tanz- und Musikangebot für Kindern in soziokulturellen Zentrem und Grundschulen in Nantes sowie in Einrichtungen für Erwachsene mit geistiger Behinderung.

 

Von September 2013 bis Dezember 2016 habe ich in Stuttgart, Deutschland, gelebt und gearbeitet. Jetzt wohne ich an der Grenze in Strasbourg, Frankreich. Gerne biete ich traditionnelle westafrikanischen Tänzkurse oder Workshops zu allen Liebhaber vom Tanz. Ich mische westafrikanische Tanz sowie Djembe und Sabar zum Teil mit lateinamerikanischen Tanzelementen.

 

Ich habe verschiedene Erfahrungen als Tanzlehrer in Deutschland gesammelt  : Sportkultur Stuttgart, Swingstep Stuttgart, Namèl E.V Nürtingen, VHS Stuttgart, Kulturwerk Stuttgart-Ost, Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg, Jugendamt Waiblingen. Ich bin jedes Jahr Dozent beim Sommertanzwoche in Ulm (Aug.2014,Aug 2015, Aug 2016, Aug 2017, Aug. 2018) und AfroLatin Dance Days in Tanzhaus Düsseldorf (Dez. 2015 und 2016). Ich gebe auch Sabar Tanzworkshop in Berlin, München, Nürnberg, Düsseldorf, Tübingen in Deutschland und auch in andere Länder in Europa : Italien, Schweden, Frankreich...Seit 2018 gebe ich intensives Sabar & Mbalax Tanzworkshops in Strasbourg, die Grenzstadt mit Deutschland und der Schweiz, wo ich wohne gerade.

 

Ich habe auch für Schuleprojekte allein bei Jugendamte oder mit der Band "Diversité" ("Hoffnung Europa : Flüchtlinge aus Afrika") in Stuttgart, Waiblingen, Reutlingen, Hechingen, Ludwigsburg gearbeitet.

Ich bin auch Chorist, Tänzer und Talking Drum Trommler in dem Band "Nomad & Kandara Diabaté". Ich gebe auch selbst Konzerte von African Root Music mit meinem Band "Bégué Bayfall Band"